Petra Piuk | Rezension im Spectrum, Die Presse: Das Leben als Doku-Soap
22259
post-template-default,single,single-post,postid-22259,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.6,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.4,vc_responsive

Rezension im Spectrum, Die Presse: Das Leben als Doku-Soap

Das Leben als Doku-Soap: Petra Piuks Roman über den Schein, der die neue Realität ist.

 

„Piuk gibt ihrer Lucy eine starke Stimme, deren Naivität komisch, tragisch und mitleiderregend zugleich ist.“

 

„Vielleicht ist es Petra Piuks große Leistung, ihrer Lucy etwas von Tennessee Williams‘ Blanche – „I don’t want realism . . . I’ll tell you what I want. Magic!“ – zurückgegeben zu haben. Blanche in der digitalisierten Postmoderne.“

 

Johanna Öttl, Die Presse

 

http://diepresse.com/home/spectrum/literatur/5060027/Das-Leben-als-DokuSoap?from=simarchiv